Die KiKUs zu Besuch beim OB Peter Reiß

In den Sommerferien waren die KiKUs wieder unterwegs. 

Vom Standort Alte Linde aus, machten sich 5 KiKUs mit Tablet und Tonaufnahmegerät auf den Weg ins Rathaus zum neuen Oberbürgermeister Peter Reiß, um ihn besser kennenzulernen. 

Ganze 21 Fragen hatten die Kinder hierfür vorbereitet. Die KiKUs interessierten nicht nur persönliche Details, wie zum Beispiel was die Lieblingsfarbe des Oberbürgermeisters sei oder ob er selbst Kinder habe, sondern auch, wie sich sein Alltag im Amt des Bürgermeisters gestaltet. Auf die Frage: „Wie wollen sie unsere Stadt verbessern?“ antwortete Herr Reiß: „Auf viele Weisen.“  Dabei stehe für ihn stets an erster Stelle, die Meinungen und Ideen der Bürger*innen mit einzubeziehen. Weiter möchte Peter Reiß sich dafür einsetzen mehr Räume für Jugendliche in Schwabach zu schaffen.

Was den Kindern in Schwabach wichtig ist und welche Wünsche sie an den Oberbürgermeister haben, konnten sie ihm in diesem Rahmen persönlich mitteilen.

Vor allem die Frage „Ist es möglich, dass wir in Schwabach ein größeres Hallenbad bekommen?“, lag ihnen am Herzen. „Ein Palm Beach werden wir in Schwabach sicher nicht bekommen!“ räumte Peter Reiß ein, aber ein Neubau des Hallenbades neben dem Freibad sei geplant. Daneben lag den Kindern vor allem der Umweltschutz und die Verkehrssicherheit am Herzen: Sie wünschten sich mehr Solarzellen auf den Dächern und vor allem sicherere Fahrradwege. Der Oberbürgermeister machte im Interview deutlich, dass auch er diese Ziele verfolge und sich dafür einsetze.

Hier könnt ihr das Interview anhören:

https://kiku-schwabach.de/wp-content/uploads/Interview-mit-dem-OB-Peter-Reiß.mp3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.